Der CfC

Der Club für Continental Bulldogs e. V. – CfC  ist ein zuchtbuchführender Verein für
die junge Schweizer Hunderasse Continental Bulldog in Deutschland.
CfC Ziel:
Gesunde Continental Bulldogs im Zusammenspiel von Körper, Geist und Wesen zu züchten.
Gesundheit verstehen wir als einen Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlergehens und nicht nur als das Fehlen von Krankheit oder Gebrechen.

Zweck des Vereins:
Der Aufbau und die Reinzucht der Rasse Continental Bulldog nach dem jeweils aktuellen Standard der Schweizerischen Kynologischen Gesellschaft (SKG) –
ab der Anerkennung der Rasse nach dem bei der Fédération Cynologique Internationale (FCI) hinterlegten Standard.
Der CfC strebt eine Mitgliedschaft beim Verband für das Deutsche Hundewesen e. V. (VDH) an.
Der CfC unterwirft sich bereits jetzt der Satzung des VDH und den vom VDH erlassenen Ordnungen, soweit diese nicht dem Vereinszweck entgegenstehen.
Ziele der Vereinstätigkeit:
Aufbau, Festigung und Erhaltung der Rassereinheit von Continental Bulldogs, der Gesundheit, dem Wesen und dem formvollendeten Erscheinungsbild sowie den sehr guten Eigenschaften als Familien- und Begleithund.
Die Aufklärung der Öffentlichkeit über Fragen des Hundewesens, der Zucht, der Haltung und/oder Führung von Hunden sowie die Bekämpfung des kommerziellen Hundehandels und der unkontrollierten Hundezucht.
Der CfC distanziert sich ausdrücklich von Vereinen, die nicht  nach den vorgegebenen Qualitätsstandards der FCI und dem VDH züchten.